F I F F I

Herzliche Einladung zum Gottesdienst für kleine Leute mit Fiffi, der Kirchenmaus. Fiffi würde sich sehr freuen, wenn wieder viele Kinder zu ihr in die Andreaskirche kommen würden. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 12. Juni 2016 um 11 Uhr statt.

 

Gottesdienste »

Ende Elternzeit Frau Lieb

Seit 7. Mai 2016 ist Pfarrerin Martina Lieb wieder zurück aus der Elternzeit.

Sie übernahm die Verwaltung und Geschäftsführung unserer Kirchengemeinde.

In der Kirchengemeinderatssitzung im April 2016 wurde Pfarrerin Lieb wieder zur Vorsitzenden des Kirchengemeinderates gewählt und Ursula Schlegel zur stellvertretenden Vorsitzenden.

Gottesdienste und Kasualien teilen sich Pfarrerin Lieb und Pfarrerin Dr. Schnigula in den kommenden Monaten.

Den Religionsunterricht in der Schule und die Beerdigungen übernimmt zunächst Pfarrerin Dr. Schnigula.

Den Konfirmandenunterricht für die Konfirmanden 2016/17 übernimmt Pfarrerin Lieb.

Der Kirchengemeinderat

 

 

Die gute Stube

"Die gute Stube" in der Oberen Talstraße 2 in Dietlingen sucht:

T-Shirts, Hemden, Hosen, Sportschuhe und Sportsachen für Jungs und Männer.

Kleider- und Schuhspenden können während der Öffnungszeiten abgegeben werden:
Dienstag / 15.00 Uhr - 18.00 Uhr / Frauen und Kinder
Samstag / 10.00 Uhr - 13.00 Uhr / Geöffnet für alle

 

 

"Die gute Stube" soll mehr sein als ein Second-Hand-Laden für Kleider und Schuhe für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Sie soll ein Ort der Begegnung werden zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Generationen.

Kleider und Schuhe werden gegen eine kleine Spende abgegeben, die Projekten des Arbeitskreises Flüchtlinge Keltern zugute kommt. Wer mehr geben kann bzw. möchte als die angegebenen Richtpreise, darf dies gerne tun.

Bitte nur gewaschene und intakte Kleidung. An der schwarzen Tafel rechts neben der Ladentür und in Aufrufen in den Gemeindenachrichten sehen Sie, was aktuell gebraucht wird.

Der Arbeitskreis "Flüchtlinge in Keltern" bedankt sich für Ihre Unterstützung.  

 

 

EKD Kirchen-App

Smartphones und Tablets finden mehr und mehr Verbreitung. Sie werden bald alle Handys ersetzen. Offene Kirche sind ein touristischer Anziehungspunkt. Die Landeskirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) möchten die Offenen Kirchen besser erschließen und dabei Smartphones verwenden, da immer mehr Menschen diese stets bei sich tragen. Dazu wurde ein Programm entwickelt, das auf Smartphones läuft (Application, abgekürzt App). Auch eine mobile Webseite ist geplant.

 

Zum Download klicken Sie auf das Logo.

 

Diese App erlaubt es, auf dem Smartphone über eine Umkreissuche Offene Kirchen in der Nähe zu finden. Bei teilnehmenden Kirchen gibt es teilweise eine Kirchenführung auf dem Smartphone. Dazu kann man (teilweise) mit einem Grundriss Stationen der Kirche anklicken und dazu eine akustische Erklärung erhalten.  

 

 

Aktueller Monatsspruch - Mai 2016

Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst.
1. Korinther 6, Vers 19